Tel. 09542 / 8035
Whatsapp 0157 / 588 830 85
info@burgapo.de
Mo.-Fr.: 7.30 - 18.30 Uhr
Sa.: 8.00 - 14.00 Uhr

WHO - Diabetes in Gruppen

Künftig soll nicht mehr die Rede von Typ 1 und Typ 2 sein, sondern von: NIR, IRC, IRS, ND und IGT.

Die neue WHO-Klassifikation des Diabetes umfasst fünf Palettengruppen:

sind die neuen Klassen für Typ 2

NIR IRC IRS ND IGT
"No-Insulin requiring" für Patienten, die mit oralen Antidiabetika behandelt werden. "Insulin requiring for control" Patienten dieser Klasse müssen zusätzlich Insulin spritzen. "Insulin requiring for survival" Patienten weisen keine endogene Insulinsekretion mehr auf, bisher klassischer Typ-1-Diabetes, -zusätzlich aber auch Typ-2-Diabetiker, deren Betazellen im Laufe der Krankheit kein Insulin ,ehr produzieren. Nicht-Diabetiker Mit gestörter Glukosetoleranz

 Der Unterschied zur alten Einstellung liegt darin, dass die WHO den Diabetes jetzt anhand klinischer Schweregrade und nicht mehr anhand der Urschache klassifiziert.

Die neue Klassifikation soll bei der Risikoeinschätzung der diabetischen Folgeschäden helfen.