Tel. 09542 / 8035
Whatsapp 0157 / 588 830 85
info@burgapo.de
Mo.-Fr.: 7.30 - 18.30 Uhr
Sa.: 8.00 - 14.00 Uhr

Angaben auf der Insulinflasche

Name des Insulin und des Herstellers

Insulinkonzentration:

40 I.E. / ml oder
100 I.E. / ml
Diese Angabe ist wichtig, um die richtigen Insulinspritzen U 40 für U 40 I.E. / ml und U 100 für 100 I.E. / ml zu verwenden

Insulinart:

Normalinsulin
Modifiziertes Insulin
Mischinsulin
Verzögerungsinsulin

Wichtig für die Anwendung ist, daß Misch- und Verzögerunsinsuline (NPH) mindestens 20 mal hin- und hergeschwenkt werden müssen (auch die Pens), um eine gleichmäßige Durchmischung zu erhalten.

Art der Verzögerungsstoffe

  • NPH (trüb)
  • Zink (klar)

Zinkinsuline dürfen nicht mit Normalinsulin in einer Spritze gemischt werden.

  • Konservierungsstoffe
  • Lagerungshinweise
  • Verwendbarkeitsdatum
  • Feld für Anbruchdatum

ACHTUNG: Hat sich das Aussehen des Insulin verändert (Verfärbung, Ausflockung, Schlieren) nicht mehr verwenden!